Coinpages finanziert sein kostenfreies Angebot mit Werbung. Damit wir die Inhalte auf unserer Seite auch weiterhin in gewohnter Qualität zur Verfügung stellen und unser Angebot stetig weiter verbessern können, würden wir uns freuen, wenn Du Deinen Adblocker deaktivierst.

BTCPay

BTCPay ist ein Open Source Payment Provider. 

Mit dem BTCPay Server kann man Bitcoin-, Lightning und Altcoin Zahlungen ohne Gebühren oder Beteiligung von Dritten empfangen.

Ebenso ist die Verbreitung von Lightning ist auf dem Vormarsch und dabei dürften die Erfolge von BTCPay Server eine Schlüsselrolle spielen. 

Du setzt Deinen eigenen BTCPay Server auf und empfängst die Bitcoin Zahlungen direkt auf Deiner eigenen Bitcoin Wallet.

Mit einem selbst gehosteten BTCPay Server muss man keinem externen Bitcoin-Zahlungsprozessor vertrauen. Mit dem BTYPay-Server kann man Bitcoin und Lightning Zahlungen empfangen.

BTCPay bietet einen unglaublich einfachen Konfigurations- und Einrichtungsprozess und lässt sich problemlos in die meisten E-Commerce-Seiten einbinden. 

Es beinhaltet die von Blockstream entwickelte Lightning Charge-Zahlungslösung und das zugehörige WooCommerce-Gateway, um problemlos auf WordPress basierende Webseiten anzubinden.

Der BTCPay Server lässt sich für den eigenen Internetshop oder als POS-Lösung im Geschäft einsetzen.

BTCPay unterstützt Shopmodule für WooCommerce, Drupal, Presta und Magento.

Durch eine API, kann es in jeden Shop problemlos eingebunden werden. 

Mit dem BTCPay Server können ebenso Spendenknöpfe (Donation Button), und Rechnungen erstellt werden. Die Rechnungs-Software-Lösung von Quickbooks der Firma Intuit lässt sich in den BTCPay-Server integrieren. Somit hat man auch gleich die Buchhaltung integriert.

Für die Umrechnung des Bitcoinpreis in eine Fiat-Währung kann man entscheiden, auf Basis welches Kurses einer Bitcoinbörse die Berechnung erfolgen soll. Man kann den Durchschnittspreis wählen oder die Börse, auf der man später seine Bitcoins veräussern will.

Der BTCPay Server bietet alles, was man für eine erfolgreiche Zahlungsabwicklung benötigt. Der besondere Vorteil ist es, dass keinerlei Gebühren für die Zahlungsabwicklung entstehen und diese Open Source Lösung kostenlos zur Verfügung steht. Man muss keinem Drittanbieter sein Geschäftsmodell oder seine Identität preisgeben. 

Die empfangenen Coins muss man selbständig an einer Börse oder Wechselstube in Euro oder einer anderen Fiatwährung eintauschen.

Als selbstverwaltete Lösung benötigen sowohl der BTCPay-Server als auch Lightning Charge Zugriff auf einen Bitcoin-Full-Node und einen Lightning-Netzwerkknoten. Diese können entweder in der Cloud oder über einem All-in-One-Node System betrieben werden.

Diese Komplett-Lösungen gibt es von mehreren Anbietern, die in der Kategorie Node-in-a-Box vorgestellt werden.