Coinpages finanziert sein kostenfreies Angebot mit Werbung. Damit wir die Inhalte auf unserer Seite auch weiterhin in gewohnter Qualität zur Verfügung stellen und unser Angebot stetig weiter verbessern können, würden wir uns freuen, wenn Du Deinen Adblocker deaktivierst.

Hodl Hodl

HodlHodl ist eine dezentralisierte Peer-to-Peer (P2P) Cryptowährungs-Handelsplattform.

Der Begriff Hodl steht für „Hold on for dear life“, was im Deutschen so viel heißt wie „sich festklammern“ oder „gut festhalten“. Bei „Hodl“ geht es darum, Coins zu halten anstatt zu verkaufen. 

Bei der Handelsplattform HodlHodl geht es allerdings nicht um das Halten, sondern darum, dezentral Bitcoin und Litecoin zu kaufen bzw. zu verkaufen. 

Die Funktionsweise ist mit eBay Vergleichbar. Die Marktteilnehmer treffen sich auf der Handelsplattform und vereinbaren den Kauf und Verkauf direkt untereinander. Sei es die Konditionen, die Bezahlmethoden und die Übertragung der Ware, also die Kryptowährungen. 

HodlHodl ist eine LocalBitcoins-Alternative, mit dem Unterschied, dass der Handel dezentral abläuft. Das heißt, HodlHodl ist ein Peer-to-Peer-Handelssystem für Bitcoin (und Litecoin). Das Prinzip des Kaufs und Verkaufs von Kryptowährung ist dasselbe: Du wählst einen Partner aus, mit dem Du den Kauf bzw. Verkauf abwickeln möchtest. 

Der Unterschied zu LocalBitcoins besteht jedoch darin, dass HodlHodl kein Guthaben besitzt - die übertragenen Coins werde in eine neu erstellte Multisig-Adresse gespeichert.

Die Handelsgeschäfte werden dezentral zwischen den Marktteilnehmern abgewickelt und von HodlHodl werden selber keine Finanzdienstleistungen abgewickelt. Entsprechend wird seitens HodlHodl auch keine KYC oder AML Prüfung vorgenommen. 

Die Plattform bietet Benutzern und Besuchern einen einfachen Zugang zu effizientem Handel mit Kryptowährungen. Der Hauptfokus der Exchange ist Bitcoin und Litecoin, es können aber auch andere Kryptowährungen verkauft werden. Die Website ermöglicht den Austausch von Kryptowährungen in Fiat-Währungen und umgekehrt.